Friedensarbeiter Philipp

Philipp IngenleufOb Protestaktionen am Atomwaffenstandort Büchel, die Koordinierung von Kampagnen wie atomwaffenfrei.jetzt oder mein Engagement gegen Rüstungsexporte: All dies wird erst durch die Unterstützung von FriedenspatInnen möglich!

Friedensarbeit ist meine Leidenschaft, die mich begeistert und erfüllt. Nur mit weiteren Patinnen und Paten kann ich mein Engagement verstärken und mich in nächster Zeit besonders folgenden Aufgaben zuwenden:

  • Kampagnen und Projektarbeit zur Abschaffung der Atomwaffen und dem Stopp von Rüstungsexporten
  • nachhaltige Strukturen für die Bewegung aufbauen (Mobilisierungsfähigkeit stärken; junge Menschen einbeziehen)
  • das Netzwerk Friedenskooperative und die Bewegung zukunftsfähig machen

Meine Vision ist eine junge und aktive Friedensbewegung, die in der breiten Öffentlichkeit Gehör findet. Ein erster Schritt dahin ist Deine Unterstützung in Form einer Friedenspatenschaft.

Deine Unterstützung ist gefragt! 
Vielen Dank!

Philipp Ingenleuf

Kurzbiographie Philipp

Stand: 16.07.2015

Veröffentlichte Texte, Artikel, etc. (Auswahl)

"Rüstungsexporte stoppen - nicht toppen"
von Philipp Ingenleuf (FriedensForum 5/2015)

Hier als PDF

"Gedenken reicht nicht - Aktiv für eine atomwaffenfreie Zukunft"
von Roland Blach und Philipp Ingenleuf (FriedensForum 4/2015)

"Friedenskongress 2012: Wege zum Frieden in Afghanistan"
von Philipp Ingenleuf (FriedensForum 6/2012)
Hier als PDF

"Interview mit Karim Popal zur Lage in Afghanistan" 
von Philipp Ingenleuf (FriedensForum 5/2012)
Hier als PDF

"Deutsche Außenpolitik und der Mittlere Osten: Demokratie und Menschenrechte? Bitte hinten anstellen"
von Philipp Ingenleuf (FriedensForum 6/2011)
Hier als PDF

"Der Aufstieg Chinas und die (Un)Möglichkeit eines Krieges mit den USA"
von Philipp Ingenleuf (FriedensForum 3/2011)
Hier als PDF